Main Menu  

   

Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

In eigener Sache, ein neues Zeitalter kündigt sich an!

Wie Ihr ja alle mitbekommen und gelesen habt, hat sich der TVE eine neue Satzung gegeben, die im letzten Herbst verabschiedet wurde. Nun wird eine Delegiertenversammlung die Geschicke des Vereines leiten. Dazu entsendet jede Abteilung –entsprechend ihrer Größe- eine gewisse Anzahl von Delegierten. Sicherheitshalber werden auch entsprechende Vertreter mitgewählt, sollte einer der Delegierten am Versammlungstag (hier der 27.04.) verhindert sein.

 

Iris Raaber beendet die Erfolgsserie im ersten Jahr der neuen Altersklasse mit dem 9. Platz auf der Süddeutschen EM in Ingolstadt.

 

Weiterlesen: Süddeutsche EM FU18

Am 28.02. richtete die Judohochburg TSV Abensberg die Landeseinzelmeisterschaften in der U18 aus. Stagnierenden Teilnehmerzahlen geschuldet wurden erstmalig der Wettbewerb bei Frauen und Männern am gleichen Tag durchgeführt. Um die Veranstaltung zügig durchzuziehen wurde, ebenfalls ein Novum, die Siegerehrung direkt nach dem Finalkampf auf der Wettkampfmatte durchgeführt. Mit am Start für Erlangen war Iris Raaber (-70kg).

 

Weiterlesen: Bayerische EM U18

Iris Raaber (U18 -70kg) und Lisabeth Emilius (U21 -52kg) versuchten am 22.01. ihre Qualifikation zur Bayerischen EM zu erkämpfen. Mangels Gegnerin war dies für Lisabeth zu keiner Zeit in Gefahr, immerhin fanden zwei Freundschaftskämpfe statt, die Lisabeth beide für sich entscheiden konnte.

 

Weiterlesen: Nordbayerische EM FU18 und FU21

Drei Jahrgänge sind im Judo in einer Altersklasse eingeteilt, für die U18 sind das 2017 die Jahrgänge 2002 bis 2000. Iris Raaber vom TV Erlangen, vor kurzem erst 14 geworden, gehörte damit zu den jüngsten Startern im Jahrgang 2002. Da nur zwei Starterinnen bis 70kg antraten lautete der Kampfmodus "Best of 3", wer als erste zwei gewonnene Kämpfe verbuchen konnte, durfte sich Mittelfränkische Meisterin nennen.

 

Weiterlesen: Mittelfränkische EM U18

   
© ALLROUNDER