Main Menu  

   

Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Für seinen fortlaufenden Einsatz für die Judoabteilung des TV 1848 Erlangen bekam Heizo Takamatsu am 01.12.2016 als kleines Dankeschön von Abteilungsleiter Klaus Lohrer eine Urkunde und das Buch "Kodokan Judo" überreicht. Die Ehrung fand zum Ende des Breitensporttrainings statt.

 

Heizo Takamatsu arbeitet als freiberuflicher Journalist in seiner Wahlheimat Erlangen und hat als waschechter Japaner das Judo beim TV Erlangen gelernt. Bei allen wichtigen Anlässen ist Heizo mit seiner Kamera anzutreffen und unterstützt uns mit seinen Bildern in der Berichterstattung. Mit seinen Artikeln in japanischen Fachzeitschriften fördert er zudem das Völkerverständnis.

 

Hier ist die Homepage von Heizo zu finden.

Bilder: Christian Emilius 

Am 16.09.2016 fand beim TV 1848 Erlangen die Ehrung der U12 Mannschaft statt. Mit viel Trainingseifer und Einsatz bei den Turnieren hat sich unser Nachwuchs für ein besonderes Dankeschön empfohlen. 

 

Abteilungsleiter Klaus Lohrer überreichte den Kindern zum Dank die Ehrungsurkunde der Abteilung und das Ligashirt der Bundesliga-Mannschaft.

 

Im folgenden Text sind die Leistungen noch einmal zusammengefasst.

 

Mit großem Trainingsfleiß ging die U12-Mannschaft in die Saison 2016. Das Ziel hieß, Verteidigung des Titels „Bayerischer Vizemeister“. Den Trainern Gerd Macholdt und Steffen Eckstein freute es besonders, dass wieder aus einem großen vereinseigenen Kader geschöpft werden konnte. Mit Finn Pires Marques und Jonathan Igney waren dieses Mal auch 2 Kämpfer des jüngeren Jahresganges der U12 (2006) dabei. Neben den alten „U12-Haudegen“ aus der Freitagsgruppe wie Mark Reif, Raphael Rogner, Jan Eckstein, Simon Ringelmann, Daniel Wießler, Timon Schlenk und Marcel Meges wurde die Mannschaft tatkräftig von den Kämpfern Sven Oldach, Patrick Hachmann, Luka Kojic und Simon Kraml aus Frauenaurach unterstützt. Besonders freute uns, dass mit Timo Gößwein ein Forchheimer Judoka das Team komplettierte.   

Die Mannschaftsserie wurde mit den Mittelfränkischen Titelkämpfen am 17. April in Fürth gestartet. Dort ließ sich schon erahnen, dass die Saison hart wird. Die anderen Vereine hatten sich teilweise zu Kampfgemeinschaften zusammengeschlossen oder mit Fremdstartern verstärkt. Außerdem standen sie im Trainingseifer unseren Jungs bestimmt nicht nach. Mit einem 3.Platz konnte die Qualifikation für die Nordbayerische Meisterschaft gesichert werden. 

Im dritten Jahr in Folge konnten sich die Jungen des TV Erlangen auf der MU12 Nordbayerischen Mannschaftsmeisterschaft am 23.April in Coburg wieder einen Podestplatz sichern und sich damit eine gute Ausgangsposition für die Bayerischen Titelkämpfe bereiten.

Lediglich dem Judoteam Ansbach musste man sich im rein mittelfränkischen Finale geschlagen geben. Da erfreulich viele Kinder der Jahrgänge 2005/2006 mitgereist waren, hatten die Trainer in einigen der 8 Gewichtsklassen ein Luxusproblem, was die Besetzung betraf. Am Ende des Wettkampfes stand jedes Kind mindestens einmal auf der Matte und konnte somit zum guten Abschneiden der Mannschaft beitragen.

Viel hatten sich die Judoka für die Bayerische Meisterschaft am 30. April in Unterschleißheim vorgenommen. Doch der Traum vom Finale ist bereits nach der ersten Begegnung mit einer Niederlage gegen die Kampfgemeinschaft Judowölfe TSV Unterhaching/SC Armin München geplatzt. In der Trostrunde konnte zwar das Judoteam von Gold-Blau Augsburg besiegt werden, aber im folgenden Kampf um den Einzug ins kleine Finale um Platz 3 unterlag der TV Erlangen dem mittelfränkischen Dauerrivalen Judoteam Ansbach knapp mit 3:4. Trotz einer tollen Mannschaftsleistung reichte es dieses Mal nicht für eine Medaille. Am Ende war es ein 7.Platz. Trotz der Enttäuschung konnten die Kinder viele Erfahrungen sammeln und hoffen auf gute Platzierungen bei den nächsten Wettkämpfen. 

Mit der Teilnahme dieser Erlanger Jugendmannschaft an den Bayerischen Titelkämpfen konnte das Kriterium „erfolgreiche Jugendarbeit in einem Bundesliga-Verein“ erfüllt werden. Somit unterstützen wir unsere Bundesligamannschaft.

 

Verfasst von Steffen Eckstein

    

 

Ehrung verdienter Judoka des TVE beim Stiftungsfest des TVE Erlangen mit Ehrungen durch den Bayerischen Judo Verband.

 

   
© ALLROUNDER