Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

MU15

Drei unserer Sportler hatten sich für die Süddeutsche EM MU15 qualifiziert und so ging es am 07. März 2020 früh los nach Heilbronn. Finn Pires Marques kämpfte in der Gewichtsklasse bis 43 kg und Jonathan Igney bis 60 kg. Die beiden sammelten Erfahrungen, hatten aber leider keinen Erfolg und verloren beide Kämpfe.
Jonas Blanke qualifizierte sich im Wettkampf in der Gewichtsklasse bis 66 kg für das Finale. Dieses verlor er leider im Golden Score (Verlängerung). Somit ist er jetzt Süddeutscher Vize-Meister! Nach einem langen Tag ging es zurück nach Erlangen.

 

Teilnehmer MU15

Text und Foto Claudia Schüren (von links nach rechts: Finn Pires Marques, André Pires Marques (Coach), Jonas Blanke und Jonathan Igney)

 

FU15

Am Sonntag den 08.03.2020 fuhren wir, passend zum Weltfrauentag, zur Süddeutschen EM FU15. Mit dabei waren vom TVE Emilia Obler, -44kg und Nelly Schroth, -52kg. Leider konnte die ebenfalls qualifizierte Madita Reichelt verletzungsbedingt nicht teilnehmen.
Emilias erste Gegnerin war Hanna Bölcskei vom BC Karlsruhe. Diese konnte den Kampf mit einem überraschenden De-ashi-barai für sich entscheiden. Somit landete Emilia in der Trostrunde und stand Vivien Wiebel vom KSV Esslingen gegenüber. Leider wurde sie mit Uchi-mata geworfen. Damit waren die Kämpfe für Emilia vorbei.
Nelly Schroths erste Gegnerin war Ann-Jolie Bauer vom TSG Backnang. Diese gewann in nur vier Sekunden mit einen überraschenden O-uchi-gari. Auch Nelly kam dadurch gleich in die Trostrunde. Im zweiten Kampf gegen Mareike Munkelt vom TV 05 Buchhausen führte Nelly mit einem Wazari über zwei Minuten. Leider kam sie im Boden unglücklich in einen Kesa-gatame Haltegriff und musste den Kampf somit abgeben. Auch für Nelly waren die Kämpfe damit vorbei.
Trotzdem können alle stolz sein, die es auf die Süddeutsche Meisterschaft geschafft haben, denn eine deutsche Meisterschaft gibt es in dieser Altersklasse nicht.


Text: Doris Schmidt

 

Am 01.02.2020 starteten der TVE und der TSV Frauenaurach mit zwei Bussen, acht Kämpfern, zwei Coaches und einigen Eltern zur Nordbayerischen Einzelmeisterschaft MU 15 nach Hof.  

 

Benjamin Igney rutschte am Wettkampftag eine Gewichtsklasse nach oben und holte in der Gruppe bis 37kg den neunten Platz. In der Gruppe bis 43kg machten sich die Erlanger gegenseitig Konkurrenz. Am Ende konnte Oskar Obler den fünften Platz erreichen. Ben Oberender und Finn Pierres Marques erkämpften die beiden dritten Plätze. In der Gruppe bis 46kg holte Jonah Bieber den dritten Platz, vor Samuel Erzen (siebter Platz), beide aus Frauenaurach. Daniel Patzak rutschte auch eine Gewichtsklasse nach oben und musste bis 55kg kämpfen. Dort kam er auf den neunten Platz. Erste Plätze holten Jonathan Igney in der Gruppe bis 60kg und Jonas Blanke bis 66kg.

 

Ergebnisse: Nordbayerische MU15 in Hof: Benjamin Igney (TVE) 9. Platz, Ben Oberender (TVE) 3. Platz, Oskar Obler (TVE) 5. Platz, Finn Pierres Marques (TVE) 3. Platz, Jonah Bieber (TSV) 3. Platz, Samuel Erzen (TSV) 7. Platz, Daniel Patzak (TSV) 9. Platz, Jonathan Igney (TVE) 1. Platz, Jonas Blanke (TVE) 1. Platz

 

Nordbayerische FU15 in Hof: Louise Reichelt 3. Platz, Emilia Obler 3. Platz, Antje van Geldern 5. Platz, Madita Reichelt 5. Platz, Nelly Schroth 2. Platz, alle TVE.

 

Alle Mädels sind damit für die Bayerische Meisterschaft FU15 in Ingolstadt qualifiziert.

 

Bei der Bayerischen Einzelmeisterschaft U15, die am 08./09.02. in Ingolstadt stattfand, waren folgende Kämpfer des TVE und TSV  Frauenaurach mit voller Einsatz dabei:

 

Benjamin Igney (TVE -34kg) TN, Ben Oberender (TVE -43kg) 9. Platz, Finn Pires Marques (TVE -43kg) 5. Platz, Jonah Bieber (TSV -46kg) 7. Platz, Samuel Erzen (TSV -46kg) 9. Platz, Daniel Patzak (TSV -50kg) 9. Platz, Jonathan Igney (TVE -60kg) 3. Platz, Jonas Blanke (TVE -66kg) 3. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Coaches Felix Schwob und Claudia Schüren.

 

Für die Süddeutsche Meisterschaft am 07.03. in Heilbronn haben sich damit Finn, Jonas und Jonathan qualifiziert. 

 

Am 09.02.20 fuhren wir mit unseren fünf Mädels, die sich alle für die Bayerische EM FU15 qualifiziert hatten, nach Ingolstadt. Leider musste Antje van Geldern, -48 kg, nach dem Wiegen und Aufwärmen feststellen, dass ihre Erkältung doch stärker als gedacht war, deshalb trat sie ihre Kämpfe nicht an. Unser Fliegengewicht  Louise Reichelt, -36 kg, hatte in der ersten Runde ein Freilos. Leider verlor sie die nächsten beiden Kämpfe, trotz ihres tollen Einsatzes in ihrem ersten Jahr in der U15. Sie schied als Teilnehmerin aus. Emilia Obler, -44 kg, hatte ebenfalls ein Freilos. Ihren anschließenden Kampf entschied sie für sich. Die nächsten beiden verlor sie und wurde somit fünfte von 15 Teilnehmerinnen. Madita Reichelt und Nelly Schroth, beide -52 kg, bestritten ihre beiden ersten sehr tollen Kämpfe jeweils erfolgreich für sich. Somit mussten sie in der dritten Runde gegeneinander antreten. Madita führte mit Wazari (trotz Nasenbluten vom Vorkampf). Nelly setzte einen Armhebel an, Juji-Gatame. Leider musste Madita dann verletzungsbedingt aufgeben. Madita erreichte den fünften Platz. Nelly kam in die Finalrunde, die sie leider verlor und damit auf dem zweiten Platz von elf Teilnehmerinnen landete.

 

Somit haben sich Emilia, Madita und Nelly für die Süddeutsche EM U15 am 08.03.20 in Heilbronn qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

 

Viel Glück Euch und unseren Kranken und Verletzten gute Besserung!

 

Ergebnisse: Bayerische FU15 in Ingolstadt:

Louise Reichelt (-36kg) TN, Emilia Obler (-44kg) 5. Platz, Antje van Geldern (-48kg) TN, Madita Reichelt (-52kg) 5. Platz, Nelly Schroth (-52kg) 2.Platz, alle Mädchen vom TVE.

 

Siegerfoto

Bericht: Claudia Igney, Doris Schmidt, Foto: Lorenz Blanke

 

   
© ALLROUNDER