Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Der TVE reiste am ersten Dezemberwochenende mit vier Judoka zur Süddeutschen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen nach Peiting. Dies war die letzte Gelegenheit eine Fahrkarte für die Deutsche EM 2018 zu lösen.

 

-81kg startete Florian Schwob in einem starken Teilnehmerfeld mit einem Freilos in das Turnier. Darauf siegte er gegen Sebastian Schmieder (Königsbrunn), wodurch er ins Viertelfinale einzog. Leider musste er dieses gegen Markus Tuscher (Abensberg) abgeben und landete somit in der Trostrunde. Hier wurde er von Marco Heimsch (Fellbach) ausgekontert und belegt damit einen 9. Platz.


-100kg kämpfte Justin Hofmann nach einem Freilos gegen Felix Ditschek (Peiting). Gegen den späteren Vizemeister konnte er sich nicht durchsetzen. Dafür gewann er darauf in der Hoffnungsrunde gegen Antonijo Marijolovic (Augsburg) und zog in das kleine Finale ein. Dieses verlor er dann leider gegen Felix Korthals (Backnang) und verbleibt somit auf einem undankbaren 5. Platz.


Bei den Frauen startete Eike Trost in der Gewichtsklasse -63kg gegen Jule-Marie Horn (Karlsruhe). Trotz guter Chancen musste Eike den Kampf in der Verlängerung leider sehr knapp abgeben. In der Hoffnungsrunde gewann sie dann zunächst gegen Alena Herbstritt (Freiburg), bevor sie gegen die spätere Drittplatzierte Daniela Brenner (Sindelfingen) den Kürzeren zog. Somit ergibt sich ein 7. Platz für Eike.


Einzig und allein Lisabeth Emilius konnte sich -52kg einen Platz auf der DEM sichern. Ihre erste Begegnung gegen die befreundete Nadja Geppert (Altenfurt) wurde souverän mit Konter und anschließendem Haltegriff gewonnen. Auch im zweiten Kampf behielt Lisabeth die Oberhand und siegte nach Führung schließlich im Boden gegen Corinna Anklam (Heilbronn). Leider durfte sie daraufhin nicht mehr antreten, da sie sich im Kampf verletzte und von den Sanitätern aus dem Geschehen gezogen wurde. Somit aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in ihrer Gewichtskategorie „nur“ ein 3. Platz.


Die in der Bundesliga für den TVE startenden Gastkämpfer konnten folgende Platzierungen erreichen: Dominik Röder 1. Platz, Jonas Weinen 3. Platz (beide -60kg), Tim Himmelspach 1. Platz (-66kg), Konstantin Ustinov 3. Platz, Hendrik Eichner 5. Platz (beide -90kg), Roman Schmid 1. Platz, Kai Brandes 2. Platz (beide +100kg)

   
© ALLROUNDER