Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Am Samstag, den 4. März fand in Kitzingen wie jedes Jahr das Falterturmturnier statt. Finn Pires Marques und Nici Raaber waren die einzigen Erlanger Teilnehmer an diesem gut besuchten Turnier.

Im Poolsystem der MU12 hatte Finn es mit 4 Gegnern zu tun. Die ersten drei Kämpfe konnte er mit Tai-otoshi entscheiden bzw. mit einem Haltegriff abschließen.  Nur im Kampf um den Gruppensieg wurde er von einem Kämpfer aus Altdorf gestoppt. Wir gratulieren Finn zum tollen 2. Platz!

 

In der Doppel K.O. Runde am Nachmittag traf Nici im ersten Kampf auf eine höher graduierte Gegnerin (orange-grün). Nach kurzem Griffkampf setzte sich das andere Mädchen der U15-Altersklasse mit einem O-uchi-gari durch und bekam ihre erste Wertung. Auch Nicis Konterversuch war nicht erfolgreich, sondern endete im Haltegriff der Gegnerin. Leider waren die Befreiungsversuche wirkungslos und der erste Kampf ging verloren.

Der zweite Kampf gegen eine erfahrene Gegnerin wurde über die gesamte Kampfzeit geführt. Nicis Fußfegeversuch konnte das andere Mädchen übernehmen und in einen Haltegriff überführen. Damit war auch der zweite Kampf verloren. Am Ende des Turniers blieb Nici in ihrem ersten Jahr in der U15 ein 7.Platz. Was ihr keiner nehmen kann, sind die Erfahrungen, die sie auf diesem Wettkampf gesammelt hat. Viel Erfolg für Deine weiteren Wettkämpfe Nici!

 

Finn Pires Marques und Nici Raaber

 

Nici Raaber mit Urkunde

   
© ALLROUNDER