Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Die drei Iaidokas des TV Erlangen, Johannes Worm, Nils Häusler und ihr Lehrer Ralph Smutny fuhren am Samstag, den 20.2.2016 auf einen Lehrgang in Friedberg bei Augsburg.

 

Thomas Preston hielt dort einen Doppellehrgang Iaido und Kendo ab. Thomas ist einer der ersten nicht japanischen Schüler unseres Iaidostils. Er brachte diese traditionellen Iaido-Techniken, die wir bei uns im TV lernen, nach Europa.

Der erste Teil des Lehrgangs umfasste drei Stunden Iaidotraining. In dieser Zeit hatte jeder nach einem kurzen Aufwärmen die Möglichkeit seine Techniken zu üben während Thomas umherging und auch die feinen Details verbesserte. Die Iaidoka, die gerne eine Prüfung bei Thomas ablegen wollten, hatten nach einer Stunde dazu die Möglichkeit. Johannes legte seine Prüfung zum 8. Kyu ab. Nils nutzte die Gelegenheit und legte mehrere Prüfungen ab, so dass er nun den 5. Kyu hat.
Im Anschluss gingen alle zusammen, geführt durch Thomas, durch die Anfangssequenzen aller Katas. Mit der Wiederholung der vielen verschiedenen Eröffnungen schloss auch der erste Teil des Lehrgangs.

Nach einer Mittagspause gab es einen dreistündigen Kendolehrgang. Angefangen wurde mit einigen Schlagübungen. Schnell wurde den Teilnehmern klar, dass dieser Teil des Doppellehrgangs sehr anstrengend werden würde. Nach einigen weiteren Übungen wurden von erfahreneren Kendoka ein paar Freikämpfe ausgetragen. Nach vielen erschöpfenden Übungen gab es auch hier die Möglichkeit Prüfungen vor Thomas abzulegen. Johannes, Nils und Ralph bestanden alle die Prüfung zum 9. Kyu.
Der Lehrgang endete daher recht erfolgreich für alle Teilnehmer.

 

Johannes Worm bei seiner Prüfung (im Hintergrund Thomas Preston):

Nils Häusler bei seiner Prüfung:

Die drei Teilnehmer des TV Erlangen (Nils, Ralph, Johannes):

   
© ALLROUNDER