Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Trotz Corona geht es weiter mit Sport und Muskelkater!

In diesem Jahr mussten wir uns alle auf viele Veränderungen einstellen. Ob auf der Arbeit, in der Schule, und Universitäten, ja sogar auf der Straße und natürlich in unserem heiß geliebten Sport kamen neue Gefahren und Regeln. Nichtsdestotrotz ist es unseren Freunden vom TSV Wemding gelungen, unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen versteht sich, ein Crossfit Training zu veranstalten. Zum dritten Mal wurden unsere Bezirksligakämpfer von den Erlanger Mannen und Yama Samurai zu diesem sehr harten aber gleichermaßen auch sehr spaßigen Sportwettkampf eingeladen. Die Freude auf den Sport war diesmal so groß, dass bei der gesamten Veranstaltung insgesamt 24 Sportlerinnen und Sportler quer durch Alters- und Gewichtsklassen teilnahmen, so viele wie noch nie!

 

Franz mit Hantelscheiben

 

Für die sportliche Gestaltung der Wettkämpfe war, wie in den vergangenen Jahren, der bestens qualifizierte Markus Lachner, Sportstudent und Judoka des TSV Wemding, verantwortlich. Zunächst wurden alle Teilnehmer in Vierergruppen durch Losverfahren eingeteilt, sodass sich jede Mannschaft aus einem leichten, zwei mittelschweren und einem schweren Sportler zusammensetzte. Danach kam es zu den Sporteinheiten, bei denen jede Mannschaft Punkte sammelte. Nach leichten Aufwärmspielen, wie dem Aufsammeln von Gummibändern unter ständigem Ballbeschuss durch eine Gegnermannschaft, und dem Balancieren eines Bechers mit Wasser auf der Fußsohle beim Versuch einer Rückwärtsrolle, fingen die kraftzehrenden Einheiten an. Nach den Sprints mit Hantelscheiben auf Zeit kam eine sehr schöne Mannschaftsübung. Ein Mannschaftsmitglied musste die Plank halten, und so lange er diese hält durften die drei anderen Liegestütze, Hochstrecksprünge und Sprints machen, die wertvolle Punkte einbrachten. 

 

Das letzte bisschen Kraft und Kondition wurden beim Traktorreifenumdrehen den Hügel hinauf und bei einem Hindernisparcours mit einem15kg schweren Sandsack verbraucht. Wären wir nicht so viele Mannschaften gewesen hätte Markus noch ein paar Einheiten in Reserve gehabt, die er beim nächsten Mal bestimmt präsentieren wird.

 

Werner mit Sandsack

 

Nach fast fünf Stunden Sport konnten wir den Tag gemeinsam beim Grillen langsam ausklingen lassen und die Siegermannschaft, die Heimmannschaft des TSV Wemding, küren. Hoffentlich wird das Wemdinger Crossfit zur Traditionsveranstaltung und wir werden uns auch weiterhin jedes Jahr im Sommer am gemeinsamen Sport im Freien erfreuen!

Bericht: Leonid Shupletsov

Bilder: Marco Lechner (TSV Wemding)

   
© ALLROUNDER