Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Wunschziel erreicht

 

Am 20.05.2017 fanden in Münchberg für die Mädchen und Jungen des Teams Erlangen mit Kämpfern des TV Erlangen und des TSV Frauenaurach die Bayerischen Vereinsmannschaftsmeisterschaften (VMM) der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008 statt.

 

Die Mädchen qualifizierten sich mit der ersten VMM FU12, die es je beim TV Erlangen gab, für die in dieser Altersklasse höchsten Meisterschaft, die Bayerischen. Sie erreichten einen tollen 7. Platz. Die Jungen mit der VMM MU12 erkämpften sich von 16 Mannschaften einen hervorragenden 9. Platz.

 

 

Die Jungen der VMM MU12 kämpften im doppelten Ko-System und startete mit einer 6:2 Niederlage gegen den späteren bayerischen Meister SV Gold-Blau Augsburg. Für die zweite Begegnung wurde die Taktik umgestellt, was mit einem 4:2 Sieg gegen den TSV Neutraubling belohnt wurde. Gegen Neutraubling hatten die Jungen bei den Nordbayerischen noch verloren, und jetzt ein Sieg! Mit einer knappen 5:3 Niederlage gegen den TuS Bad Aibling stand das Endergebnis mit einem 9. Platz von 16 (!) bayerischen Mannschaften fest.

 

Es kämpften in der MU12:

 

Lukas Ringelmann, Finn Pires Marques, Jan Oldach, Jonathan Harms, Jonah Biber, Noah Wießler, Hannes Hermschulte, Sven Oldach, Daniel Patzak, Jonathan Igney, Yorrick Huth, Jonas Blanke, Tobias Langer und Konrad Weiß.

 

Die Mädchen der VMM FU12 kämpften im doppelten Poolsystem. Wie bereits bei den qualifizierenden Meisterschaften, mussten bei jeder Begegnung jeweils drei Mädchen eine Gewichtsklasse hochgestellt werden um möglichst viele Gewichtsklassen zu besetzen und dennoch war die Klasse -46 kg unbesetzt. Die erste Begegnung gegen Abensberg ging trotz toller Gegenwehr der Erlangen Mädchen mit 6:1 deutlich verloren. Die beiden weiteren Begegnungen gegen den TSV Großhadern und den JC Oberhaid wurden jeweils knapp mit 4:3 verloren.

 

Es kämpften in der FU12:

 

Louise Reichelt, Runa Heinze, Miriam Zenger, Elisa Mettenleiter Leonora Lindenberg, Rala Heinze, Madita Reichelt, Antje van Geldern, Nelly Schroth, Lilly Kojik und Sophie Warnke.

 

Die sehr engagierten Kämpfe haben gezeigt, was die Mädchen und Jungen der U12 schon gut können und wo wir uns verbessern wollen. Wir werden fleißig mit unseren noch jungen Teams trainieren und freuen uns schon darauf, nächstes Jahr wieder mit einem Team Erlangen in der VMM FU12 und MU12 anzutreten.

   
© ALLROUNDER