Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

SG Eltmann II eine Nummer zu groß

 

Am letzten Heimkampf in dieser Saison trafen die Frauen in der Landesliga Nord auf die SG Eltmann II. Bereits von Beginn an war klar, dass es schwer werden würde, da gut die Hälfte der Gegnerinnen Bundesligaerfahrung mitbringen.

 

Eike Trost machte den Auftakt, lag kurzzeitig mit Wazari (mittlere Wertung ) hinten, glich aber noch vor Kampfende aus, so dass es ins Golden Score (Verlängerung) ging. Mit großem Kämpferherz bis sich Eike durch. Beide Kämpferinnen wurden von ihrer Mannschaft lautstark angefeuert. Auf beiden Seiten kam es wechselseitig zu Ansetzen, aber niemand fand ein Mittel den andern noch eine Wertung zu entlocken. Doch nach 8 Minuten und 21 Sekunden kam die Erlösung, ein zweiter Wazari für Eike und damit der Sieg.

 

Nach nur 39 Sekunden stand Luisa Schlee als Siegerin fest. Im letzten Kamp des ersten Durchgangs ließ sich Benita erstmal Wazari werfen, führte die Bewegung weiter, so dass ihre Gegnerin postwendend im Festhalter lag, aus dem sie nicht mehr herauskam. Somit stand es zur Halbzeitpause 3:5 aus Erlanger Sicht.

 

Im zweiten Durchgang konnte nur noch Eike punkten, was zu einem Endergebnis von 4:11 führte.

   
© ALLROUNDER