Main Menu  

   

Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Für den Muttertag hatten die Jugendleitung und die Bezirkstrainer die Mädchen und Jungen der U15 zu einem Sichtungsturnier nach Altenfurt eingeladen. Es galt die Mannschaften für den Bayernpokal (Mädchenauswahl) und für den Rene de Smet Pokal (Jungenauswahl) zusammenzustellen. Ein Mädchen und vier Jungen vom TV Erlangen stellten sich dem Wettkampf.

In jeder Gewichtsklasse werden 2-3 Sportler/innen nominiert. Susanne Leder zeigte in ihren Kämpfen vollen Einsatz und wurde Zweite in der Gewichtsklasse bis 52 kg. Ein bisschen Pech hatte Peter Breiling an diesem Tag, der wegen einer strafbaren Handlung disqualifiziert wurde. Da der Bezirkstrainer trotzdem mit Peters Leistung zufrieden war, wird auch er zum Bezirksvorbereitungslehrgang im Juli eingeladen. Mit einem starken Gegner in der Gewichtsklasse bis 43 kg hatte es Nicolas Chaniotis zu tun. Gegen Deshawn Carty aus Ansbach fand er heute kein Mittel und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Spektakulär ging es in der Gewichtsklasse bis 37 kg zu. Die ersten drei in der Gewichtsklasse darunter Timon Schlenk und Jan Eckstein vom TV Erlangen gewannen und verloren jeweils einmal im Vergleich untereinander. Die Kampfrichter entschieden sich, die Begegnungen nochmal zu wiederholen. So kämpfte Jan nochmal gegen Franz Gerber aus Ansbach, Timon nochmal gegen Jan und abschließend Timon gegen Franz Gerber. Jan konnte seine beiden Kämpfe gewinnen und wurde Erster, gefolgt von Timon, der gegen Franz Gerber die Oberhand behielt. Die Bezirkstrainer konnten wieder eine starke Mannschaft bei den Mädchen und Jungen nominieren und hoffen auf eine erfolgreiche Verteidigung des Titels bei den Mädchen bzw. des Vizemeisters bei den Jungen am 22./23. Juli in Vilsbiburg.

Steffen Eckstein

Foto 1 : Nicolas Chaniotis, Jan Eckstein, Timon Schlenk

Foto 2 : Susanne Leder

   
© ALLROUNDER