Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Die besten Judokas Bayerns trafen sich am vergangenen Samstag im unterfränkischen Kitzingen, um ihre Titelträger zu ermitteln. Außerdem ging es für die 12- bis 14-Jährigen um die Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften. Das Erlanger Team um Betreuer Moritz Schwob war mit 4 Kämpfern angereist.

In der Gewichtsklasse bis 37kg hatte Enrico Braun einen guten Start und konnte den ersten Kampf gewinnen. Leider folgten 2 knappe Niederlagen und das vorzeitige Aus. Ähnlich erging es Tobi Schiebold in der Gewichtsklasse bis 40kg. 2 starke Gegner zu Beginn des Turniers brachten das zeitige Ausscheiden.
Christopher Haas in der Gewichtsklasse bis 46kg stand nach 2 hart erkämpften Siegen im Halbfinale. Gegen den späteren Bayerischen Meister Maxim Gusselnikov fand er jedoch kein Mittel und musste sich geschlagen geben. Auch das kleine Finale im Anschluss ging verloren, so dass am Ende der 5.Platz blieb. Dieser reichte wiederrum für die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft.
Am Nachmittag folgten die schwereren Gewichtsklassen. Bis 66kg vertrat Stefan Schmeißer den TV Erlangen. Nach einem Freilos wartete der spätere Bayerische Meister Daniel Frick. Ohne Chance blieb Stefan in dieser Begegnung. Dafür konnte er in der Hoffnungsrunde punkten und sich durch einen Sieg für das kleine Finale qualifizieren. Eine unglückliche Niederlage entschied über den 5.Platz. Trotzdem kann sich Stefan über seine Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft in 2 Wochen in Backnang freuen.

Steffen Eckstein
TV Erlangen

   
© ALLROUNDER