Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

12 von den 16 qualifizierten Mannschaften der MU15 waren am Samstag, den 25.Juni ins unterfränkische Höchberg gereist. Mit dabei war eine Mannschaft des TV Erlangen.

Im Doppel-KO-System wurde der Bayerische Meister ermittelt. Der erste Gegner war der dritte der südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft die Jungen des MTV Ingolstadt. Gleich in der ersten Runde kriegten wir zu spüren, dass in diesem Jahr die Leistungsdichte im Süden Bayerns stärker ist als in den nördlichen Bezirken. Von den 8 Kämpfen konnten nur Nicolas Chaniotis und Stefan Schmeißer ihre Begegnungen für sich entscheiden. Der Rest der Mannschaft hatte gegen die starken Ingolstädter das Nachsehen. So blieb nur der Weg über die Hoffnungsrunde. Dort trafen wir mit dem DJK Ensdorf auf einen alten Bekannten von der Nordbayerischen Mannschaftsmeisterschaften eine Woche zuvor.

Während die Jungen des TV Erlangen noch eine Woche zuvor in Weiden chancenlos waren, war dieses Mal ein Unentschieden oder gar ein Sieg in der Mannschaftswertung möglich. Am Ende behielt die DJK Ensdorf mit 5:3 die Oberhand. Die Siegpunkte für Erlangen konnten Nicolas Chaniotis, Yannick Kellermann und Peter Breiling erkämpfen. Am Ende war es sein schönes Teamevent bei dem unsere jungen Judoka viele Eindrücke und Erfahrungen gesammelt haben und einen 9.Platz bei der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft belegt haben.

Großen  Dank gilt besonders den begleitenden Eltern, die teilweise das dritte Wochenende hintereinander ihre Zeit geopfert haben und die Kinder gefahren, betreut und angefeuert haben.

 

Steffen Eckstein
TV Erlangen

Von links nach rechts hintere Reihe : Elias Braun, Stefan Schmeißer, Christopher Haas, Andreas Sauerbeck, Paul Breiling, Yannick Kellermann

Von links nach rechts vordere Reihe : Enrico Braun, Nicolas Chaniotis, Jan Eckstein, Nils Herzog, Peter Breiling

   
© ALLROUNDER