Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Erlangerinnen fanden wenig Mittel gegen starke Aschaffenburgerinnen

 

Die Frauen der Landesliga Nord mussten sich am 5. Kampftag auswärts gegen die DJK Aschaffenburg stellen. Dadurch das die Männer der Aschaffenburger ebenfalls an diesem Wochenende einen Heimkampf bestritten, wurden beide Begegnungen auf einen Kampftag gelegt.

 

Auf Grund von anderen Verpflichtungen, so wie die parallel stattfindende Bundesliga, standen nicht alle Kämpferinnen zur Verfügung. Unabhängig davon konnte eine volle Mannschaft gestellt werden. Allerdings wurde nicht damit gerechnet, dass alle Bundesligakämpferinnen von Aschaffenburg zur Verfügung standen. Folglich war es ein hartes Stück Arbeit.

 

Anfangs war es noch sehr ausgeglichen, ehe die Aschaffenburgerinnen davonzogen. Insgesamt blieben den Erlangerinnen lediglich nur 3 Punkte. Davon gingen 2 Punkte auf das Konto von Tamara Benz, die beide Male konsequent im Boden nachsetzte. Der dritten Punkt ging an Eike Trost.

 

Alle anderen mussten sich leider im Ippon geschlagen geben. Einzige Ausnahme war Leni Schmidt, die für beide Kämpfe über 10 Minuten auf der Matte stand. Sie fand aber leider kein Mittel, gestalte die Begegnung lange offen, ehe sie sich jeweils am Ende mit je einem Wazari (mittler Wertung) geschlagen geben musste.

   
© ALLROUNDER