Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Beitragsseiten

 

Erster Kampftag 2018 der Erlanger Mannen und Yama Samurai Erlangen

 

Endlich war der 30.Juni 2018 gekommen. Für die Erlanger Mannen und Yama Samurai der erste Kampftag in der Bezirksliga Mittelfranken. Als Schmankerl fand im Anschluss die Begegnung Erlangen – Leipzig in der 1. Bundesliga statt. Außerdem war Wemding für Freundschaftskämpfe wieder angereist.

 

 Teilnehmer Bezirksliga

Foto: Heizo Takamatsu

 

Gekämpft wurde auf zwei Matten.

 

Die erste Freundschaftsbegegnung Yama Samurai – Wemding endete 3:4 für Wemding. Die Punkte und seinen ersten Sieg holte unser Neuzugang und Youngster Tobias, Markus mit einem wundervollen Soto-Maki-Komi, den er uns so öfter zeigen könnte und Dominic, ebenfalls ein Neuzugang, mit einem Arbeitssieg, den er mit einem schönen Uchi-Mata abschließen konnte.

 

Die zählenden Kämpfe in der Bezirksliga Mittelfranken hatten die Erlanger Mannen zu bestreiten, die ausgelosten Gegner waren die KG ATV Frankonia/TSV Falkenheim und Jahn-Nürnberg 2012. In der Saison 2017 belegten die Erlanger Mannen punktgleich hinter der KG Wilhermsdorf/Wachendorf/Neustadt, die 2018 unter dem Namen „Die Landeier“ antreten, den zweiten Tabellenplatz, hauchdünn abgetrennt durch nur einen Einzelsieg weniger. Am ersten Kampftag (27.04.18) der aktuellen Saison startete Jahn-Nürnberg mit einem 7:0 Sieg gegen Frankonia/Falkenheim und einem überraschend starken 6:1 gegen „Die Landeier“. Spannung und heiße Kämpfe waren somit garantiert, haben die beiden Erlanger Mannschaften doch immer den Anspruch oben um die Podest Plätze mitzukämpfen. Gleichzeitig herrscht in der Liga eine entspannt freundschaftliche Atmosphäre und so war es Ehrensache, dass beide Erlanger Mannschaften je einen -66kg-Kämpfer für den TSV Wemding abstellten, die hier eine Lücke in den eigenen Reihen hatten. Paul Braess und Leonid Shupletsov hießen die beiden Kandidaten, die für unsere schwäbischen Freunde ihr Bestes gaben.

Im ersten Duell gegen Frankonia/Falkenheim ließen die Erlanger Mannen nichts anbrennen und holten alle sieben Einzelsiege, zwei davon kampflos. Die Neuzugänge Felix Lopez Hoffmann und Alexander von der Leyen punkteten ebenso souverän wie unsere „Alten Hasen“ Sascha Pförtsch, Nils Häusler, Holm Schneider, Werner Adler und Florian Doll.

In der zweiten Begegnung gegen die neuerstarkte Noris konnten Felix Lopez Hoffmann, Michael Spudat und Nils Häusler punkten zu einem 3:4 Endstand für den Gegner. Somit platzieren sich die Erlanger Mannen an zweiter Tabellenposition.

 

Unsere Judofreunde aus Wemding hatten ebenfalls viel Freude an ihren Kämpfen. Sie verbuchten 3 Siege.

 

Nach der Bezirksliga ist vor der Bundesliga. Für alle Aktiven gab es erst mal eine Stärkung von der Verpflegungsstation. Franz Wandzioch und sein Team stellten wieder mal eine Rundum-Versorgung am Bistro bereit.

 

Ab 16.00 Uhr konnten wir gespannt den 1. Bundesligaathleten beim Aufwärmen zusehen. Ab 17.00 Uhr bei den spannenden Kämpfen. Die Stimmung in der Jahnhalle war aufgeheizt durch jeden gewonnenen Kampf und kochte, als Erlangen den 8. Siegespunkt auf dem Konto hatte. Die Begegnung endete 8:6 für Erlangen.

Abgeschlossen wurde der schöne Tag mit einem gemeinsamen Abendessen aller Erlanger Mannschaften.

 

Erlanger Mannen – ATV Frankonia/TSV Falkenheim

(-90kg) Florian Doll – Maximilian Hupfer 10:0, (-73kg) Nils Häusler – Valentin Dreiner 10:0, Holm Schneider – unbesetzt 10:0, (+90kg) Sascha Pförtsch – unbesetzt 10:0, (-66kg) Felix Lopez Hoffmann – Jakob Krawielitzki 10:0, (-81kg) Alexander von der Leyen – Alexander Koch 10:0, Werner Adler – Victor Mangela 10:0

 

Erlanger Mannen – Jahn-Nürnberg 2012

(-90kg) Florian Doll – Richard Leisering 0:10, (-73kg) Holm Schneider – Vadim Schenk0:10, Nils Häusler – Michael Privalov 10:0, (+90kg) Michael Spudat – Max Schuller 10:0, (-66kg) Felix Lopez Hoffmann – David Gassaev 10:0, (-81kg) Werner Adler – Moritz Suchy 0:10, Alexander von der Leyen – Pavel Sokolov 0:10

 

Yama Samurai Erlangen – TSV-Wemding

(-90kg) Niko Papaiordanidis – Benjamin Rauwolf 0:10, (-73kg) Christian Hertlein – Michael Gottwald 0:10, Markus Kleinemeier – Jürgen Jung 10:0, (+90kg) Alwin Neubauer – Marco Schmidt 0:10, (-66kg) Tobias Schiebold – Paul Braess 10:0, (-81kg) Dominic Neumayer –Marco Lechner 10:0, Jens Peter Grahl – Alexander Lachner 0:10

 

Erlanger Mannen – TSV Wemding

(-90kg) Florian Doll – Benjamin Rauwolf 10:0, (-73kg) Nils Häusler – Michael Gottwald 0:10, Holm Schneider – Jürgen Jung 10:0, (+90kg) Sascha Pförtsch – Marco Schmidt 0:10, (-66kg) Paul Braess – Leonid Shupletsov 0:10, (-81kg) Werner Adler – Marco Lechner 0:10, Alexander von der Leyen – Alexander Lachner 0:10

   
© ALLROUNDER