Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Nominierungsurkunde

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Phänomenaler Heimsieg

 

Mit dem 7. Kampftag der Bayernliga geht eine weitere Saison zu Ende. Zu Hause begrüßten wir den TV Lenggries der in der Theorie um den Abstieg kämpfte. Dementsprechend boten sie immense Gegenwehr.

 

Da Erlangen in den letzten Jahren bis zum letzten Kampftag um den Abstieg bangte, umso erfreulicher und entspannter war es für alle Athleten in die heutigen Zweikämpfe zu gehen. Eine zusätzliche Freude kam auf, da bis auf ein paar wenige Ausnahmen auf dem gesamten Kader zugegriffen werden konnte.

 

So waren die Neuzugänge Dominic Wurzer und David Lim so wie Moritz Schwob und Sebastian Popp, die verletzungsbedingt und beruflich in den bisherigen Begegnungen ausfielen, am letzten Kampftag einsatzbereit.

 

Dominic machte nach längerer Verletzungspause seinen Einstand mit 2 Ippons perfekt und reihte sich mit 18 Sekunden sofort in die Liste der schnellsten Ippons ein.

 

Für den schnellsten Ippon dieser Saison sorgten allerdings Michael Heinitz und Dalibor Dimov mit jeweils 15 Sekunden.

 

Auch Sebastian betrat nach längere Abstinenz wieder die Matte und steuerte einen wichtigen Punkt bei. David gewann seinen ersten Kampf, musste sich aber im zweiten unglücklich geschlagen geben. Da Moritz relativ schnell ausgekontert wurde, konnte er seine Leistung nicht wirklich abrufen.

 

Wir gewinnen und verlieren zusammen. Dank unseren fantastischen Mannschaftszusammenhaltes holten wir einen beachtlichen 13:7 Erfolg. Somit verabschieden wir uns mit einem vierten Platz aus der Saison 2018.

   
© ALLROUNDER