Traineranmeldung  

   

Bild

   

   
Tabelle
 
 
Platz Mannschaft Punkte Kämpfe Wertung
1. ESV Ingolstadt 10 : 0 70 : 26 685 : 260
2. TSV Abensberg 8 : 2 58 : 37 388 : 378
3. TV 1848 Erlangen 7 : 3 57 : 42 418 : 345
4. JT Höchberg/Eltmann 5 : 5 47 : 53 484 : 489
5. TSV Peiting 4 : 6 52 : 48 331 : 316
6. TSV Mainburg 2 : 8 36 : 56 237 : 401
7. TV Lenggries 2 : 8 39 : 61 200 : 554
8. TSV Großhadern 2 : 8 28 : 64 120 : 434
                     
  Abstiegsplätze                  
 
 

Weitere Punkte zum Klassenerhalt

 

Einen langen Kampftag bestritten wir am 5. Kampftag der Bayernliga. Bereits um 14 Uhr begann in unserer heimischen Halle die Bundesligabegegnung gegen den JSV Speyer, ehe gegen 16 Uhr die Gäste des TSV Peiting dazukamen.

 

Hartumkämpfte Punkte in Abensberg

 

Am 4. Kampftag der Bayernliga ging es für die 2. Mannschaft nach Abensberg. Keine leichte Aufgabe, da 5 fest eingeplante Athleten kurzfristig krankheits- und verletzungsbedingt absagten.

 

Großhadern machte mächtig Druck

 

Nach 2 Kampftagen in der Bayernliga folgte unser erster Heimkampf. Zu Gast war die 2. Mannschaft aus München Großhadern, die letztes Jahr noch in der Regionalliga zu Hause war. Sehr dezimiert mit nur 5 hochkarätigen Kämpfern standen die Münchner 21 Erlangern gegenüber.

 

Langersehender Sieg gegen den TSV Mainburg

 

Die Bayernligamannschaft reiste am 2. Kampftag auf Grund von Verletzungen, so wie der parallel stattgefundenen Bundesliga mit einem reduzierten hochkarätigen Kader, nach Mainburg.

 

In der Vergangenheit konnten wir bislang noch keinen einzigen Punkt gegen Mainburg einfahren. Wie wird es heute ausgehen? Die Mannschaft sei gewarnt, auch wenn Mainburg etwas geschwächt auf dem Papier dasteht, sind sie immer noch stark auf der Matte.

 

   
© ALLROUNDER