Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Beitragsseiten

 

Klassenerhalt durch Sieg gegen Halle gesichert

 

Wir wussten, dass der Gast aus Halle nicht unterschätzt werden durfte, kannte man dessen Strategie ja bereits aus den Vorjahren. Die gut gefüllte Jahnhalle bebte von den Anfeuerungen der Erlanger Fans.

 

In der Auftaktbegegnung konnte sich Friedemann Schneider (-90 kg) kurz vor der Kampfhalbzeit von 5 Minuten klar mit Ippon durchsetzen. Dann folgten zwei unglückliche Niederlagen. Drei Punkte für Erlangen und noch einer für die Hallenser, somit 4:3 für uns.

 

Für die Rückrunde hieß es konzentriert bleiben, denn nur ein Sieg über die Gäste bringt die Erlanger dem Klassenerhalt näher. Die Gäste standen vor Erlangen mit ebenfalls 4 Mannschaftspunkten aber 3 Einzelsiegen mehr auf dem 6. Platz, Erlangen auf dem vorletzten (7. Platz) von insgesamt 8 Mannschaften.

 

In der Rückrunde verkürzte Friedemann Schneider die Kampfzeit erneut und sicherte sich somit erneut den Punkt (Ippon). Dann, einmal für die Gäste und zweimal für Erlangen, okay, das Unentschieden wäre zum jetzigen Zeitpunkt gesichert, reicht aber nicht aus. Dann unerwartet ein weiterer Verlustpunkt, aber Yannick Himmelspach machte den Sieg perfekt. Phillip Müller musste sich geschlagen geben, da die Kampfrichter die Kopfbrücke des Hallensers nicht gesehen hatten, dennoch auch ein 4:3 in der zweiten Runde und somit insgesamt 8:6 für Erlangen. Damit war der Klassenerhalt wohl gesichert, hatten wir mit diesem Sieg den 6. Platz mit den Gästen getauscht.

 

Unerwartet hatte auch Riesa verloren und schob sich so zwischen diese beiden Mannschaften: Fazit Erlangen 5. Platz! Am letzten Kampftag ist sogar noch eine Tabellenverbesserung drin, wenn wir nicht nur gewinnen, sondern sehr hoch und die unmittelbaren Konkurrenten auf den beiden davor liegenden Plätzen verlieren.

   
© ALLROUNDER