Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Bild Urkunde Generationenpreis des BLSV

   

Beitragsseiten

  

Klassenerhalt gesichert

 

Am 7. und letzten Kampftag der 2. Bundesliga ging es für den TVE und den BSC Karlsruhe um alles oder nichts. Der Sieger dieser Begegnung verbleibt in der 2. Bundesliga und der Verlierer steigt ab.

 

Unbeeindruckt holten sich die Gäste im 1. Durchgang in hart umkämpften Begegnungen 3 Punkte, ehe Volker Hummel -100 kg das erste Zeichen für Erlangen setzte. Stefan Rieger -60 kg und Kai Brandes im Schwergewicht steuerten weitere Punkte bei und glichen somit aus. Der letzte Punkt ging leider an die Gäste, somit stand es zur Halbzeit 3:4 zu Gunsten der Badenser.

 

Die Auftaktbegegnung im 2. Durchgang vollzog Kilian Tschöpe -66 kg, der nach 1 Jahr Auslandsaufenthalt wieder zurückfand, um die Mannschaft zu verstärken. Trotz aller Bemühung reichte es nicht für einen Punkt. Im Anschluss bestritt Florian Schwob -73 kg einen großartigen Kampf. Beide schenkten sich nichts und mussten sich am Ende mit einem Unentschieden ohne jede Wertung und Strafe trennen. Der nächste Punkt ging leider erneut an die Gäste, die nun mit 3:6 davon zogen.

 

Ab diesem Zeitpunkt war jeder Kampf, ein Endkampf. Holt sich Karlsruhe noch einen Punkt, bedeutet dies unseren Abstieg. Hochkonzentriert und voller Siegeswillen setzte Volker Hummel -100 kg seinen Gegner mächtig unter Druck und sicherte den 1. Punkt in der Rückrunde für uns. Alexander Pfennig -60 kg erhöhte durch unbesetzt. Im Schwergewicht fackelte Kai Brandes nicht lange herum. Innerhalb von 30 Sekunden riss Kai seinen Gegner zu Boden und hielt ihn fest. 6:6!

 

Der letzte Kampf entscheidet! Friedemann Schneider -90 kg zögerte auch nicht lange und holte nach wenigen Sekunden den erlösenden Punkt für Erlangen. Erlangen bezwingt den BSC Karlsruhe in nervenaufreibenden Kämpfen mit 7:6 und verbleibt in der 2. Bundesliga.

 

Zum wertvollsten Kämpfer dieses Abends wurde Florian Schwob gewählt, der mit seinem Unentschieden einen großen Schritt zum Klassenerhalt beigetragen hat.

   
© ALLROUNDER