Main Menu  

   

Traineranmeldung  

   

Bild

   

   

Drei Jahrgänge sind im Judo in einer Altersklasse eingeteilt, für die U18 sind das 2017 die Jahrgänge 2002 bis 2000. Iris Raaber vom TV Erlangen, vor kurzem erst 14 geworden, gehörte damit zu den jüngsten Startern im Jahrgang 2002. Da nur zwei Starterinnen bis 70kg antraten lautete der Kampfmodus "Best of 3", wer als erste zwei gewonnene Kämpfe verbuchen konnte, durfte sich Mittelfränkische Meisterin nennen.

 

Weiterlesen: Mittelfränkische EM U18

Sensationeller Saisonstart der Judokas des TV 1848 Erlangen

 

Alle Jahre wieder, beginnt das Jahr mit dem traditionellen Faschingsturnier in der Schneewittchenstadt Lohr am Main, das bereits zum 41. Mal am 07.01.2017 stattfand. 16 Männermannschaften und 8 Frauenmannschaften, mit hochkarätigen Athletinnen und Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet, kämpften um den Schneewittchenpokal.

 

Mit dem Titelverteidiger und Zweitbundesligisten VfL Sindelfingen, so wie das Regionalligateam TSB Ravensburg, Bushido Berlin, DJK Eichstätt und JC Berlin, die immer für eine Medaille gut sind, ist die Konkurrenz groß und gefährlich.

 

Da in den letzten Jahren ein Medaillenplatz bei diesem Turnier ausblieb, war unser Ziel ganz klar auf Medaillenkurs. Dank unseres großen Männerkaders war es uns möglich 2 Männermannschaften neben unserer Frauenmannschaft zu stellen.

 

Weiterlesen: Lohrer Faschingsturnier 2017

Judo Filmnacht 2016

Dass unsere Judofilmnacht bei den Kids sehr beliebt ist wussten wir bereits, dass sie aber so beliebt ist hat uns doch etwas überrascht.

Bereits nach wenigen Tagen war die Veranstaltung restlos ausgebucht. 83 Kinder zwischen 6 -12 Jahren und 8 Betreuer bereiteten sich auf einen sehr lustigen Abend für die Kinder und auf eine sehr schlaflose Nacht für die Betreuer vor.                                               

Weiterlesen: 4. Judo-Filmnacht - 2016

Für seinen fortlaufenden Einsatz für die Judoabteilung des TV 1848 Erlangen bekam Heizo Takamatsu am 01.12.2016 als kleines Dankeschön von Abteilungsleiter Klaus Lohrer...

 

Weiterlesen: Ehrung Heizo Takamatsu

Während andere Mannschaften nach der Sommerpause Einsätze hatten und sich warm kämpfen konnten, musste der TVE III am 26.11.2016 einen Kaltstart hinlegen, lag doch der letzte Kampftag gut 5 Monate zurück. Felix Schwob, Matthias Türk, Alwin Neubauer, Ilan Ballmann, Peter Grahl und Werner Adler - alles Athleten auf die wir am letzten Kampftag verzichten mussten. Leonid Shupletsov trat zudem erkältet an und konnte nur einen Einsatz kämpfen. Das Judoteam Ansbach hatte als größter Konkurrent der Erlanger Mannen Gelegenheit sich fit zu machen mit Einsätzen am 15.10. und 11.11.

 

Weiterlesen: Finale

   
© ALLROUNDER